Vertragsbedingungen

1.BENUTZUNG DES FAHRZEUGS.- Der Mieter übernimmt das Mietauto und das Zubehöhr im perfektem Zustand und Verpflichtet sich nach dem gültigen Verkehrsrecht zu fähren:

a) das Auto zu strafrechtlichen Handlungen zu benützen.
b) Fahren des Mietautos von nicht genehmtigen Personen.
c) Das Auto darf nicht bei Müdigkeit, Krankheit, Drogen oder unter Alkoholeinfluss gefahren werden.
d) Das Auto zum Abschleppen von anderen Autos zu benützen.
e) An Rennen oder Testfahrten teilzunehmen. . 
f) anipulationen am Tachometer.
g) Mit dem Auto die Insel zu verlasssen is nicht gestattet ohne eine schriftliche Genehmigung des Vermieters vor


2.RUCKGABE DES AUTOS.- Die Rückgabe des Autos, Ort und Zeit, erfolgt, wie es im Mietvertrag steht. Ände rungen nur mit Genehmigung des Vermieters.
Die Mietzeit ist hiervon spezifiziert auf Seite Eine . Bei Überschreitung von 30 Minuten kann ein Tag zuzätzlich in Rechnung gestellt werden.
Bei Nichteinhaltung dieser Bedingungen wird Anzeige bei der Polizei estattet.


3.MIETPREIS.-Der Mieter akzeptiert die Bezahlung der Mietung und der Steuer nach der gültigen Preisliste. Bei Verlust der Wagenpapiere ist ein Betrag von 30,05 €. Zu bezahlen.
Der Verlust von Werkzeug und Zubehöhr geht zu lasten des Kunden. Die Strafzettel und daraus folgende Unkosten müssen vom kunden bezahlt wer den.
Erste Wahl: vollgetank/vollgetank; Zweite Wahl: einem Viertel tank / einem Viertel tank
Preise beinhalten Miete, Versicherungen mit Selbstbeteiliung und MwST 21%.


4.VERSICHERUNG.- Die abgeschlossene Versicherung beinhaltet den Fahrer des Mietautos und die Insassen, unbegrezte Haftungssumme bei einer Zivilanklage. Rechtsbeistand und Kaution für den Fahrer, falls erforderlich. Die Selbstbeteiligung richtet sich nach dem aktuellen Tarif. Diese Versicherung übernimmt keine Haftung bei Diebstahl oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen.
Schäden an Reifen und Felgen gehen zu Lasten des Kunden.
Kleintransporter oder Minibusse haben eine Versicherung mit Selbstbeteiligung.

5.UNFALL.- Der Mieter hat folgende MassNahmen zu treffen.
a) Keine Anerkennung von einer Schuld oder Teilschuld des Unfalls. 
b) Aufnahme der Daten des Unfallteilnehmers. In den Wagenpapieren liegt ein Vordruck bei. Die Daen sind so schnell wie möglich dem Vermieter mitzuteilen
c) Bei schweren Unfällen immer die Polizei und den Vermieter zu verständigen.


6.REPARATUREN.- Kleine Reparaturen oder Motorenölwechsel, bis 30,05 €., können durchgeführt werden lassen. Diese Unkosten werden, gegen vorlage einer Rechnung, zurückerstattet. Reparaturen über 30,05 €. oder Abschleppen des Mietautos nur durch.Genehmigung des Vermieters.


7.DIE AUTOS SIND IM PERFEKTEM TECHNISCHEN ZUSTAND.- Alle Revisionen und ITV (d.h. TÜV) werden vom Vermieter durchgeführt. Bei technischen Defekten übernimmt der Vermieter keine Haftung.


8.BEDINGUNGEN.- Mindestalter zum mieten eines autos sind 23 Jahre und 3 Jahre im besitz eines gültigen Führerschein.


9. GERICHTSSTAND.- Mit der Unterschrift des Mietvertrages werden diese Bedingungen akzeptiert. Bei Rechtsstreit liegt die Zuständigkeit bei den Gerichten von Palma de Mallorca.
der Kunde kann eine Überprüfung des Autos zu seiner Auslieferung beantragen.


10.JURISDICCIÓN.- Die Firma stellt den Kunden die es wünschen, Offiziell anerkannte Kindersitze und Sitzenhöhungen zur verfugung. Mit dem Unterschrift dieses Mietvertrages der Mieter‾ Fahrer ist verantwortlich für die Montage und Anbringung dieser Hilfmittel je nach Alter der Kinder. Die Firma übernimmt keine Haftung für irgendwelche Unfälle oder andere Umstände die dem Benutzer Schaden zufügen können.